21. November 2018
21.11.2018

Roter Blitz auf Mallorca in der Winterpause: Berühmter Viadukt wird verstärkt

Die Brücke war Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut worden

21.11.2018 | 09:39
Viadukt mit Rotem Blitz auf Mallorca.

Der Rote Blitz auf Mallorca geht ab dem 10. Dezember in die Winterpause, damit die jährlichen Wartungsarbeiten am Schienennetz und am Fuhrpark ausgeführt werden können. So soll in diesem Jahr die Struktur des Viadukts Cinc Ponts verstärkt werden. Die Brücke auf dem Landgut Montreials, die ihren Namen von ihren fünf Bögen hat, ist eines der eindrucksvollsten Bauwerke auf der Strecke. Der Viadukt führt über einen Sturzbach, der zehn Meter unter der Fahrbahn verläuft.

Bei den Arbeiten soll nun auf einer Länge von 90 Metern die Trasse erneuert und dabei ihr Gewicht durch eine neue Betonstruktur reduziert werden. Es handle sich um eine komplexe Operation, die man seit einem Jahr geplant habe, so der verantwortliche Ingenieur Javier Igual gegenüber der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca". Auch Wasserfiltrationen soll vorgebeugt werden.

Die Brücke war Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut worden. Seitdem verkehrt die Bummelbahn, die inzwischen vor allem Mallorca-Urlauber benutzen, zwischen Palma de Mallorca und Sóller. In den 80er Jahren war die Brücke verstärkt worden. Weitere Wartungsarbeiten finden in dne Tunneln statt. Am 2. Februar nimmt der Rote Blitz wieder seinen Betrieb auf.

Der Rote Blitz: Unterwegs mit der Zeitmaschine

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |