17. Juni 2019
17.06.2019

52 Yachten in den Buchten von El Mago und Portals Vells

Ein Teil von ihnen ankerte am Samstag (15.6.) über den ökologisch wertvollen Seegraswiesen

17.06.2019 | 18:30
Overbooking in den Buchten El Mago und Portals Vells.

52 Yachten an einem einzigen Nachmittag hat die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" am Samstag (15.6.) vor den Stränden von Portals Vells und El Mago im Südwesten von Mallorca gezählt. Ein Teil von ihnen habe ihren Anker über den ökologisch wertvollen Seegraswiesen geworfen. Beamte des balearischen Umweltministeriums, die über die Mindestabstände wachen sollen, waren laut "Diario de Mallorca" keine da.

Auch am Strand wurde es voll - zu den Badegästen, die sich in den kleinen Buchten vor allem an Wochenenden konzentrieren, kamen auch Gäste von Studienreisen aus Katalonien.

Das Ankern auf Poseidongras vor der Küste der Balearen ist seit Sommer 2018 ausdrücklich verboten. Ein Gesetz soll dabei helfen, insgesamt 650 Quadratkilometer Poseidongras am Meeresgrund vor den Balearen zu schützen. Es können Strafen zwischen 100 Euro und - in besonders schweren Fällen - 2 Millionen Euro verhängt werden. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |