28. Juni 2019
28.06.2019

Gelbe Flagge warnt vor Verletzungsgefahr am Strand Canyamel

Unwetter hatten den aufgeschütteten Sand abgetragen. Nun kommen Felsen zum Vorschein

28.06.2019 | 12:43
Vorsicht beim Baden: Aus dem Sandstrand ragen einzelne Felsspitzen.

Am Strand von Canyamel an der Ostküste von Mallorca weht bis auf Weiteres die gelbe Flagge. Zu diesem Schritt hat sich das zuständige Rathaus in Capdepera durchgerungen, weil die Unwetter der vergangenen Monate einen großen Teil des Sandes abgetragen hatten, wie es in einer Mitteilung vom Freitag (28.6.) heißt.

Im seichten Wasser seien nun unter dem Sand vereinzelte Felsen zum Vorschein gekommen. Da man diese bei trübem Wasser oder stärkerem Wellengang möglicherweise nicht sehe, bestehe Verletzungsgefahr. Die Badegäste werden mit der gelben Flagge zur Vorsicht aufgerufen. Gleichzeitig sollen sie Gefahrenstellen melden, sodass sie gekennzeichnet werden können, bittet das Rathaus. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |