20. Juli 2019
20.07.2019

39 Jahre alter Deutscher an der Playa de Palma ertrunken

Der Vorfall ereignete sich am Samstag (20.7.) auf der Höhe des Balneario 6

20.07.2019 | 22:27
Rettungsschwimmer am Strand.

Ein 39-jähriger deutscher Badegast ist am Samstag (20.7.) auf der Höhe des Balneario 6 an der Playa de Palma auf Mallorca ertrunken. Der Vorfall ereignete sich gegen 17 Uhr. Das deutsche Opfer trieb zu diesem Zeitpunkt an der Wasseroberfläche.

Wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet, versuchte zunächst der Rettungsschwimmer des Strandabschnittes, den Mann wiederzubeleben, anschließend übernahmen eine Stunde lang die Rettungskräfte der 061, die die Einsatzkräfte von vier Krankenwagen verständigten. Auch Beamte der Ortspolizei von Palma waren am Unfallort.

Voraussichtlich am Montag (22.7.) soll die Leiche des Deutschen untersucht werden. Die Autopsie soll Aufschluss über die genauen Todesumstände geben. /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |