16. September 2019
16.09.2019
Mallorca Zeitung

Festnahme vor dem Abflug nach Mallorca

Die deutschen Beamten haben am Flughafen Rostock-Laage einen Haftbefehl vollstreckt

16.09.2019 | 11:31
Der 41-Jährige durfte nicht in den Flieger.

Der Mallorca-Urlaub war für einen 41-jährigen Touristen beendet, ehe er überhaupt begann. Die Bundespolizei nahm den Mann bereits am Flughafen in Deutschland fest, wie die Behörde in einer Pressemitteilung am Montag (16.9.) erklärt.

Der 41-Jährige hatte sich am Samstag (14.9.) mit seiner Lebensgefährtin auf den Flughafen Rostock-Laage begeben und wollte auf die Insel fliegen. Allerdings stand gegen den Mann noch ein Haftbefehl aus. Demzufolge musste er noch sechs Monate der neunmonatigen Strafe absitzen.

Auch lag ein weiterer Haftbefehl gegen den Mann vor, da er bei einer Hauptverhandlung in einem gegen ihn geführten Gerichtsverfahren unerlaubt ferngeblieben war. Somit wurden seine Urlaubspläne abrupt beendet und es erfolgte eine Einlieferung des 41-Jährigen in die Justizvollzugsanstalt. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |