09. Oktober 2019
09.10.2019

Bewegende Feier zum Gedenken an die Flutopfer

Am 9. Oktober 2018 starben im Nordosten der Insel 13 Menschen bei einem schweren Unwetter. In Sant Llorenç fand am Mittwoch (9.10.) eine Gedenkveranstaltung statt

09.10.2019 | 20:44
Bewegende Feier zum Gedenken an die Flutopfer

Ein Jahr nach der tödlichen Unwetterkatastrophe auf Mallorca haben die Insulaner am Mittwochabend (9.10.) in Sant Llorenç den Opfern der Flutwelle gedacht. Nach einer kurzen Ansprache des Bürgermeisters Mateu Puigrós ließen die Anwohner 13 weiße Luftballons in die Luft steigen. 13 Menschen hatten in den Fluten ihr Leben verloren.

Der symbolische Akt sollte nicht nur an die Opfer erinnern, sondern war auch all jenen gewidmet, die während und nach der Katastrophe beim Aufräumen, Trösten und Aufbauen halfen. Nach der Gendenkveranstaltung lud der Bischof von Mallorca Sebastiá Taltavull zu einer Messe in die Dorfkirche des Ortes. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |