01. Oktober 2020
01.10.2020
Mallorca Zeitung

Mallorcas Teufels-Feiern auf der Kippe

Die Sant-Antoni-Hochburgen der Insel beraten über die traditionellen Fiestas im Januar

01.10.2020 | 08:38
Manacor hat die üblichen Wettbewerbe im Vorfeld schon mal abgesagt.

Auch den teuflischen Sant-Antoni-Feiern auf Mallorca geht es in Pandemie-Zeiten an den Kragen. Die verschiedenen Hochburgen - insbesondere Sa Pobla, Artà, Muro und Manacor - entscheiden in diesen Wochen darüber, wie die traditionellen Winter-Fiestas ablaufen können. Das Rathaus Manacor stellte schon einmal klar, dass die üblichen Aktivitäten im Vorfeld - die Ausschreibung der Plakatgestaltung, Fotowettbewerbe, Fassadendekorationen - komplett abgesagt werden. Alle weiteren Entscheidungen werde man unmittelbar vor den fiestas im Januar entscheiden und darauf hoffen, dass niedrigere Fallzahlen zumindest eine kleine Version der Teufelsfeiern ermöglichen.

In den übrigen Hochburgen will man sich abstimmen. Die Fiesta-Beauftragten der verschiedenen Dörfer wollen sich treffen und dann zu einer gemeinsamen Entscheidung kommen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |