14. Mai 2021
14.05.2021
Mallorca Zeitung

Unfallfahrer auf Mallorca hatte Alkohol und Drogen im Blut

Der 49-Jährige fuhr vor einer Woche einen 18- und einen 19-Jährigen tot. Neue Details bekannt geworden

14.05.2021 | 15:59
Der VW Polo war auf die Gegenfahrbahn geraten.

Der 49-jährige Mann, der am vergangenen Samstag (8.5.) am Stadtrand von Palma de Mallorca einen schweren Unfall verursachte, bei dem ein 18-jähriger und ein 19-jähriger Motorradfahrer ums Leben kamen, hatte Alkohol und Drogen im Blut. Das ist am Freitag (4.5.) bekannt geworden. Der selbst schwer verletzte Unfallfahrer liegt weiterhin auf der Intensivstation im Krankenhaus Son Espases und ist noch nicht vernehmungsfähig. Er wird wohl wegen Verstoß gegen die Verkehrssicherheit und fahrlässige Tötung in zwei Fällen angeklagt werden.

Schwere Unfälle, die von betrunkenen oder unter Drogeneinfluss stehenden Fahrern verursacht werden, kommen auf Mallorca immer wieder vor. Die Strafen sind vergleichsweise niedrig. Opferverbände fordern schon seit Langem härter gegen Rausch am Steuer vorzugehen.

Der Unfall hatte sich am Samstag kurz vor 22 Uhr auf Höhe der Benzindepots auf der Ma-30 zwischen Son Ferriol und dem Großmarkt Mercapalma ereignet. Laut den Ermittlungen der Verkehrspolizei geriet der 49-Jährige mit seinem VW Polo auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Yamaha-Motorrad zusammen, auf dem der 18- und der 19-Jährige unterwegs waren. Der VW Polo stieß danach noch mit einem Lieferwagen zusammen, dessen Fahrer nicht verletzt wurde.

Die beiden Verstorbenen waren Schüler der Gesamtschule IES Marratxí, wo ihr Tod große Bestürzung ausgelöst hat. Ihre Klassenkameraden haben an einem Schwarzen Brett in den vergangenen Fotos, Trauerbekundungen und Blumen angebracht.


auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |