11. Juni 2009
11.06.2009

Davis-Cup in Palma?

12.03.2009 | 01:00
Vielleicht im Juli in der Stierkampfarena: Rafael Nadal (li.) und Nicolas Kiefer 2008 in Wimbledon.

Spanien gegen Deutschland. Einmal mehr kommt es im Tennis-­Davis-Cup zu der traditionsreichen Begegnung. Und die Chancen stehen nicht schlecht, dass das Viertelfinale vom 10. bis zum 12. Juli auf Mallorca ausgetragen wird. Die Insel zählt neben Marbella und Gijón zu den Favoriten. Auch auf Teneriffa wird derzeit noch eine Bewerbung für die Austragung des Spiels geprüft. Mit einer Entscheidung über den Austragungsort ist nach Angaben des spanischen Tennis­verbandes diese Woche nicht mehr zu rechnen.

Am vergangenen Wochenende hatten beide Länder zunächst einmal die Voraussetzungen für den Einzug ins Viertelfinale geschaffen. Spanien hatte sich in Benidorm recht mühelos mit 4:1 gegen Serbien durchgesetzt. Deutschland hingegen machte es spannender und kam in Garmisch Partenkirchen gegen seinen Nachbarn Österreich nur zu einem knappen 3:2-Sieg.

Das Viertelfinale im Juli wird die 15. Begegnung beider Länder in dem prestigereichen Mannschaftswettbewerb sein. Neunmal verließen die Deutschen als Sieger den Platz, fünfmal die Spanier. Zuletzt trafen beide Mannschaften im vergangenen Jahr in Bremen aufeinander. Dort gab es auf einem Gummibelag ein deutliches 4:1 für Spanien. Das vorletzte Spiel beider Teams fand 1997 in Cala Ratjada in einem eigens für dieses Spiel konstruierten Stadion statt. Auch damals siegte Spanien. Cala Ratjada wäre wieder ein möglicher Austragungsort für das Spiel im Juli, wahrscheinlicher aber noch ist die Stierkampfarena in Palma, wo früher auch das ATP-Turnier Mallorca Open ausgetragen wurde. An das Coliseo Balear haben die Spanier noch gute Erinnerungen. Dort spielten sie das letzte Mal 2004 im ­Davis-Cup und bezwangen die Niederlande 4:1. Im gleichen Jahr gewannen sie zum zweiten Mal den Titel.

Für Mallorca spricht nicht nur, dass es die Heimatinsel von Superstar Rafael Nadal ist. Auch die besondere Bedeutung der Insel im Beziehungsgeflecht der beiden Länder könnte bei der Auswahl berücksichtigt werden, so eine Verbandssprecherin im Gespräch mit der Mallorca Zeitung.

Beim Sieg in Benidorm war Rafael Nadal mit zwei Punkten im Einzel der überragende Spanier. Gegen seinen Erzrivalen Nova Djokovic siegte er 6:4, 6:4, 6:1 in nur zwei Stunden und 27 Minuten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |