23. Oktober 2014
23.10.2014
40 Años

Tortour-Sieger kommen nach 16 Stunden im Ziel an

Rundfahrt über 512 Kilometer auf Mallorca ging am Donnerstagmorgen zu Ende

23.10.2014 | 17:37
Die Strecke führte auch durch die Serra de Tramuntana.

Der Mallorca-Ableger der Tortour Schweiz ist am Donnerstagmorgen (23.10.) um 6 Uhr auf der Finca Son Sant Martí zu Ende gegangen. 512 Kilometer ging es quer über die Insel, und am Ende hatte das MIxed-Team Service 7000 die Nase vorn. Nach exakt 16 Stunden und 15 Minuten kamen die beiden Fahrer am Mittwochabend um 21.15 Uhr wieder auf der Finca in der Nähe von Can Picafort an. Zweiter wurde das Team Race Team Implenia, das mit einer knappen halben Stunde Rückstand das Ziel erreichte.

Erster Solofahrer wurde Rafael Wyss, der um 22.36 Uhr vom Rad stieg. Die einzige weibliche Solofahrerin Tatjana Ruf brauchte 19:58 Stunden. Die letzten Teilnehmer kamen um 5.38 Uhr an, kurz bevor um 6 Uhr das Ziel geschlossen wurde.

Kurzfristig absagen musste der slowenische Extrem-Radfahrer Marko Baloh. Der 47-Jährige hatte sich vor wenigen Tagen im Training einen Schlüsselbeinbruch zugezogen. Baloh hält den Weltrekord über das 1.000-Kilometer-Bahnfahren.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |