11. Februar 2020
11.02.2020

Real Mallorca schasst Geschäftsführer Maheta Molango

Präsident Andy Kohlberg teilt dem Schweizer die Entscheidung der Eigentümer mit. Offenbar spielt die sportlich prekäre Situation des Clubs eine Hauptrolle bei der Entscheidung

11.02.2020 | 14:44
Maheta Molango war vier Jahre lang Geschäftsführer des Clubs.

Maheta Molango ist nicht mehr Geschäftsführer des Fußball-Erstligisten Real Mallorca. In einer offiziellen Mitteilung, die auf der Website des Clubs und bei Twitter erschien, dankt der Club dem Einsatz von Molango in den vergangenen vier Jahren als leitender Manager. Laut dem "Diario de Mallorca" waren die unglücklichen Spielertransfers in der Vergangenheit mitausschlaggebend für den Rauswurf des 37-jährigen Schweizers. Der Präsident von Real Mallorca, Andy Kohlberg, teilte Molango die Entscheidung der Eigentümer des Clubs persönlich mit.

Lesen Sie hier ein Interview mit Maheta Molango

Der von Kohlberg unterzeichnete Brief würdigt unter anderem die beiden unter Molango bewerkstelligten Aufstiege des Vereins von der Segunda División B bis zur Primera División, wo der Club allerdings in seinem ersten Jahr nach dem Aufstieg schwer zu kämpfen hat. Vor allem auswärts ist das Team von Trainer Vicente Moreno nicht wettbewerbsfähig und hat gerade einmal einen Zähler in elf Partien geholt. Als Interimslösung wurde nun Finanzdirektor Alfonso Díaz als Geschäftsführer eingesetzt.  /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |