16. Juni 2020
16.06.2020
Mallorca Zeitung

Dieses Spiel hätte Real Mallorca nicht verlieren dürfen

Zwei Lattentreffer, ein auf der Linie geklärter Ball und ein Abwehrfehler - der Inselclub taumelt dem Abstieg entgegen

16.06.2020 | 21:39
Real Mallorca unterliegt Villarreal.

Ei, ei, ei. So ein Spiel darf man nicht verlieren. Real Mallorca unterlag am Dienstagabend (16.6.) auswärts gegen Villarreal mit 0:1. Der Klassenerhalt rückt für den Inselclub immer weiter in die Ferne.

Villarreal zählt zwar zu den besseren spanischen Teams, hat in dieser Saison aber ausnahmslos alle Spiele gegen Abstiegskandidaten verloren. Nach der Barça-Pleite vom Samstag erwischten die Mallorquiner einen guten Start. Mittelfeldspieler Baba zog nach sieben Minuten aus der Distanz ab und traf die Latte.

Auf der anderen Seite wurde schnell klar, wo die Achillesferse von RCD ist. Das Team musste mal wieder ohne gelernten Linksverteidiger ran. Fran Gamez, der eigentlich auf der anderen Seite zu Hause ist, durfte sich versuchen und wurde nach 16 Minuten vom flinken Samu Chukwueze nach allen Regeln der Kunst ausgespielt. Dessen Hereingabe vollendete Carlos Bacca zur Führung.

In der Folge spielte Mallorca pomadig. Einzig der japanische Wirbelwind Kubo sorgte hin und wieder für einen Lichtblick. Für einen gefährlichen Abschluss reichte es aber nicht.

Nach einer sonst langweiligen ersten Hälfte ging es schwungvoll im zweiten Abschnitt weiter. Kubo stellte die Hausherren immer wieder vor Probleme, doch es fehlte den Mallorquinern der Wille, ein Tor zu erzielen und den Abschluss zu suchen. Gegenüber ließ Villarreal gute Chancen zur Vorentscheidung ungenutzt.

Mit dem nahenden Spielende häuften sich die Gelegenheiten. Cucho Hernández hatte den Ausgleich auf dem Fuß, schoss aber freistehend aus wenigen Metern daneben. Den darf ein Profifußballer schon mal treffen.

Wenig später scheiterte Ante Budimir mit einem Distanzschuss am Keeper Sergio Asenjo. Auch Baba versuchte sein Glück erneut, traf aber abermals mit einem abgefälschten Schuss die Latte. Wenn er im Training versucht, zwei Mal hintereinander aus der Distanz die Latte zu treffen, dürfte ihm das nicht gelingen.

In der letzten Minute hatten die Mallorquiner dann noch eine Ping-Pong-Chance. Sekundenlang flog der Ball durch den Strafraum des Heimteams, die den Ball letztlich aber auf der Torlinie klärten.

Durch die Pleite bleibt Real Mallorca auf einem Abstiegsplatz. Der Rückstand auf das rettende Ufer kann sich abhängig von den anderen Spielen noch auf vier Punkte erhöhen, derzeit beträgt er einen Punkt auf Celta de Vigo.

Wenn Real Mallorca nächste Saison noch in der ersten Liga spielen will, dann sollten sie sehnlichst das Heimspiel (erneut ohne Fans) gegen den Tabellenletzten Leganés gewinnen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |