13. November 2014
13.11.2014

Verwilderte Hunde reißen 14 Schafe bei Sencelles

Der Bauernverband beklagt eine Zunahme der Fälle von Hundeattacken

18.11.2014 | 10:00

Verwilderte Hunde sorgen derzeit für Ärger bei den Bauern auf Mallorca. So wurden am vergangenen Donnerstag (13.11.) auf einer Finca bei Sencelles im Inselinneren von Mallorca gleich zehn Lämmer und vier erwachsene Schafe gerissen.

Die Fälle hätten sich zuletzt gehäuft, hieß es beim Bauernverband am Montag (17.11.). Der bei Sencelles betroffene Landwirt hat nach eigenen Angaben bereits 25 Schafe durch Hundeangriffe verloren.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |