05. Dezember 2018
05.12.2018

Pferd Bon Jim stirbt bei Trabrennen im Hipòdrom Son Pardo

Das Tier brach 1.000 Meter vor dem Ziel in der Südkurve zusammen. Der vorläufige Befund lautet Herzversagen

05.12.2018 | 08:56
Eine Blutuntersuchung soll mögliche weitere Hintergründe klären.

Trauer im mallorquinischen Pferdesport. Das Rennpferd Bon Jim ist am Dienstag (4.12.) bei einem Trabrennen auf der Bahn Hipòdrom Son Pardo in Palma de Mallorca plötzlich zusammengebrochen und gestorben. Die Tierärzte gehen von Herzversagen aus, eine Blutuntersuchung soll mögliche weitere Umstände klären.

Der Fahrer Carlos Cruellas blieb unverletzt. Kurz vor dem Zusammenbruch des Pferdes konnte er vom Sulky abspringen. Bon Jim brach in der Südkurve zusammen. Es fehlten noch rund 1.000 Meter des Rennens, das insgesamt über 2.650 Meter gehen sollte. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |