01. September 2016
01.09.2016

MZ setzt weiter auf Elektrowagen

Dei Redakteure düsen jetzt mit einem Renault Zoe über die Insel

06.09.2016 | 08:24
MZ-Chefredakteur C. Krauthausen (Mi.) mit A. Garcías (li.) und J. Arrom (beide Proa).

Die Redakteure der Mallorca Zeitung sind ab sofort mit einem Renault Zoe auf den Inselstraßen unterwegs. Nach einem Twizy und einem BMW i3 hat das Autohaus Proa der Redaktion nun dieses Elektroauto zur Verfügung gestellt. Der Zoe hat bei voll geladener Batterie eine Reichweite von bis zu 125 Kilometern.

So ist inselweit „nachhaltiger Journalismus" gewährleistet – zumal der Wagen bei Bedarf an den sechs über die Insel verteilten sogenannten Superchargern von Endesa aufgeladen werden kann. Dort ist der Wagen innerhalb von einer guten Dreiviertelstunde wieder „vollgetankt". Die Mallorca Zeitung setzt sich schon seit Jahren für Elektromobilität auf der Insel ein – und kommt so auch selbst in den Genuss ihrer Vorzüge. /red

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |