19. Januar 2019
19.01.2019

Palma de Mallorca installiert erstmals feste Blitzer im Stadtgebiet

An drei vielbefahrenen Straßen sollen Autos durchgängig kontrolliert werden

19.01.2019 | 15:25
Erstmals werden Blitzer in Palma de Mallorca aufgestellt. Hier im Carrer Manacor.

Palma de Mallorca geht gegen Raser im Stadtgebiet vor. Die Stadtverwaltung installiert jetzt erstmals feste Blitzgeräte an viel befahrenen Straßen. Die drei Geräte werden auf dem Carrer Manacor auf Höhe von Bingo Rosales, auf dem Paseo Marítimo auf Höhe der Ramon Llull-Statue (hinter der Einfahrt zum Carrer Antoni Maura) und im Carrer Miquel Lladó im Stadtteil Son Rapinya in einer Schulgegend.

Die Kästen werden nun erstmal aufgebaut, sind aber noch nicht aktiv, da vor dem Einsatz noch von Rechts wegen Schilder aufgestellt werden müssen, die auf die Blitzer hinweisen. Die Stadt geht davon aus, dass in den kommenden Wochen alles bereit sein soll.

Auch Rotblitzer werden aufgebaut

Die Blitzer sind ein Pilotprojekt, nach einer ersten Phase will man analysieren, inwieweit sich die Einrichtung dieser Geräte lohnt und ob weitere aufgestellt werden. Zugleich werden erstmals im Stadtgebiet Rotblitzer an Ampeln eingerichtet.

Bislang verfügte die Ortspolizei nur über mobile Radargeräte. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |