Falscher Bombenalarm in Palmas Kathedrale: Polizei fasst Verdächtigen

Der 39-Jährige hatte auch Live-Sendungen gestört und sich in der Öffentlichkeit nackt ausgezogen

11.04.2014 | 10:29
Falscher Bombenalarm in Palmas Kathedrale: Polizei fasst Verdächtigen
Falscher Bombenalarm in Palmas Kathedrale: Polizei fasst Verdächtigen

Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der für eine falsche Bombendrohung in der Kathedrale auf Mallorca verantwortlich sein soll. Es handelt sich um einen 39-Jährigen aus Santiago de Compostela, der am 2. April auch eine Live-Sendung im spanischen Fernsehen gestört hatte - er war während der Hauptnachrichten von Televisión Española im Bild erschienen.

Offenbar gehen Dutzende Anrufe bei touristischen Einrichtungen in Städten in ganz Spanien auf sein Konto. In Palmas Kathedrale war am 2. April ein Anruf eingegangen, es sei ein Sprengkörper im Gebäude deponiert worden. Die Art und Weise der Ankündigung lies zwar von Anfang an einen schlechten Scherz vermuten, dennoch wurde die Polizei verständigt und die Kathedrale durchsucht.

In Madrid erregte der Mann laut Polizei Aufsehen durch einen Nacktauftritt in einem Krankenhaus, in dem auch gerade die spanische Königin zu Besuch war. Zuletzt gab es Bombenwarnungen auf dem Flughafen von Santiago sowie in der dortigen Universität, am Mittwoch (9.4.) wurde der Mann festgenommen. Er könnte nun zu sechs Monaten Haft oder eine Geldstrafe verurteilt werden.

Lokales

Feuer in Palmas Markthalle de l´Olivar zerstört Sushi-Stand

Feuer in Palmas Markthalle de l´Olivar zerstört Sushi-Stand

Ein Aufgebot der Feuerwehr löschte den Brand in der Nacht auf Sonntag (13.8.)

Palma de Mallorca fordert nächtliches Flugverbot für Son Sant Joan

Palma de Mallorca fordert nächtliches Flugverbot für Son Sant Joan

In einem Brief an das spanische Infrastrukturministerium hat die Stadtverwaltung eine Reihe von...

Britischer Zerstörer "HMS Duncan" liegt vor Palma

Britischer Zerstörer "HMS Duncan" liegt vor Palma

2016 geriet das modernste Schiff der Royal Navy wegen technischer Defekte in die Schlagzeilen

Trotz Naturschutzgebiet: Es Trenc-Strand ist wieder proppenvoll

Trotz Naturschutzgebiet: Es Trenc-Strand ist wieder proppenvoll

Statt der erlaubten 1.100 Autos kommen täglich rund 5.000 Pkw angerollt und ignorieren die...

Muslime auf Mallorca verurteilen Anschläge in Katalonien

Muslime auf Mallorca verurteilen Anschläge in Katalonien

Auf einer Pressekonferenz bezeichnete der Vorsitzende der Gemeinschaft die Terroristen als "dumm"...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |