Erster tödlicher Balkonsturz der Saison in Magaluf

Ein 58-Jähriger starb in der Nacht auf Sonntag (3.5.) auf der Partymeile Punta Ballena

26.05.2015 | 11:03

Mallorca hat den ersten tödlichen Balkonsturz der Saison zu betrauern: Ein 58-Jähriger ist am späten Samstagabend (2.5.) in der britischen Urlauberhochburg Magaluf im Südwesten von Mallorca vom Balkon eines Apartments direkt an der Partymeile Punta Ballena gestürzt. Obwohl die Sanitäter des Rettungsdienstes 061 unverzüglich am Unfallort eintrafen, konnten sie nur noch den Tod des Mannes feststellen. Medienberichten zufolge soll es sich bei dem Opfer um einen Briten handeln.

Wie es zu dem Unglück kam, ist bisher unklar. Die Leiche des Mannes soll am Sonntag (3.5.) obduziert werden, teilte die Gerichtsmedizin in Palma mit. Fest steht allerdings bereits, dass Magaluf am ersten Maiwochenende mit Pauken und Trompeten in die neue Saison gestartet ist. Rund 2.500 vorwiegend junge Touristen sollen in den Bars und Dikotheken von Punta Ballena ausgelassen gefeiert haben, die Polizei war angesichts der Alkoholexzesse im Dauereinsatz. /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |