Deutscher an der Playa schwer verletzt

Der 27-Jährige wurde Donnerstagnacht (24.3.) von einem Mofa angefahren

26.03.2016 | 13:41

Ein 27-jähriger Deutscher ist in der Nacht von Donnerstag (24.3.) auf Freitag bei einem Verkehrsunfall an der Playa de Palma auf Mallorca schwer verletzt worden. Der Mann war gegen 23 Uhr betrunken aus einem Vergnügungslokal gekommen. Vor der Tür übergab er sich und wollte dann die Straße überqueren, ohne jedoch auf den Verkehr zu achten.

Dabei wurde er von einem Mofa angefahren und erlitt schwere Verletzungen. Der Fahrer, ein 45-jähriger Deutscher, verletzte sich ebenfalls am Bein.

Der 27-jährige wurde ins Krankenhaus Son Espases gebracht. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Santa Ponça, Magaluf und Son Ferrer sollen grüner werden

Santa Ponça, Magaluf und Son Ferrer sollen grüner werden

Die Gemeinde hat den neuen Flächennutzungsplan vorgestellt

Linksregierung solidarisiert sich mit "politischen Gefangenen" in Katalonien

Linksregierung solidarisiert sich mit "politischen Gefangenen" in Katalonien

In dem Konflikt um die Ablösung der Region von Spanien ergreift Vizepräsident Biel Barceló Partei

Ermittlungen wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Brandstiftung in Palma

Ermittlungen wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Brandstiftung in Palma

Das Feuer war am Dienstag (17.10.) in einer Wohnung in der Innenstadt ausgebrochen

Madrid gewährt Puigdemont letzte Frist bis Donnerstag

Madrid gewährt Puigdemont letzte Frist bis Donnerstag

Die spanische Regierung hatte bis Montagmorgen (16.10.) Aufklärung verlangt, ob der...

Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Calvià

Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Calvià

Der 28-Jährige Essensauslieferer krachte am Dienstagabend (10.10.) auf einer kurvigen Straße gegen...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |