Guardia Civil fasst Einbrecher in Cala Ratjada

Dem 32-Jährigen werden mindestens drei Diebeszüge zugeschrieben

16.03.2017 | 15:14
Diese Beute wartet noch auf Besitzer.

Die Guardia Civil in Artà im Nordosten von Mallorca hat einen 32-Jährigen wegen mehreren Einbrüchen in Capdepera und Cala Ratjada festgenommen.

Die Beamten hatten Ermittlungen eingeleitet, nachdem es auf mehreren Fincas zu Einbrüchen gekommen war. Es verschwanden insbesondere Werkzeug und Baugerät. Die Spur führte zu einem Verdächtigen, in dessen Anwesen ein Großteil der Beute entdeckt wurde.

Dem Mann werden bislang drei Einbrüche zugeschrieben, die Opfer konnten das Diebesgut zurückbekommen. Die Ermittler gehen jedoch von weiteren Opfern aus - die weitere Beute wurde zunächst in der Wache der Guardia Civil deponiert. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Touristen in Palma.
Palma will keine Ferienvermietung von Apartments dulden

Palma will keine Ferienvermietung von Apartments dulden

Stadtverwaltung will gegen Wohnungsnot angehen und bei Strafen eng mit Tourismusministerium...

Feuerwehr löscht Waldbrand bei Pollença

Feuerwehr löscht Waldbrand bei Pollença

Das Feuer war am Donnerstagnachmittag (23.3.) ausgebrochen und zerstörte drei Hektar

Palmas Cafés fürchten um Außenbewirtung

Palmas Cafés fürchten um Außenbewirtung

Gastronomen wettern gegen geplante Verordnung der Stadt. Rund ein Drittel der Lokale wären betroffen

Palma, Madrid und London kämpfen gegen "Durchfall-Masche" auf Mallorca

Palma, Madrid und London kämpfen gegen "Durchfall-Masche" auf Mallorca

Immer mehr britische Urlauber hatten sich durch Versicherungsbetrug die Hotelkosten...

Einjähriges Baby bei Verkehrsunfall in El Toro schwer verletzt

Zu dem Unglück kam es am Dienstagnachmittag (28.3.)

Fall Cursach: Tito´s-Chef bestreitet Partys für Polizisten

Fall Cursach: Tito´s-Chef bestreitet Partys für Polizisten

Der Hauptverdächtige Bartolomé Cursach bleibt weiter in Untersuchungshaft

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |