Buschbrand in Marratxí schnell gelöscht

Einsatz mit Flugzeug und Feuerwehrzug verhindert Schlimmeres

19.06.2017 | 17:48
Etwa 1.000 Quadratmeter fielen den Flammen zum Opfer.

Dass die anhaltenden hohen Temperaturen auf Mallorca, verbunden mit aufkommenden Wind und niedriger Luftfeuchtigkeit, auch auf Mallorca im wahrsten Sinne brandgefährlich sind, zeigt ein kleinerer Buschbrand am Montag (19.6.) in der Gemeinde Marratxí.

Das um 14.24 Uhr gemeldete Feuer konnte mit einem Löschflugzeug und einem Feuerwehrzug nach etwa einer halben Stunden unter Kontrolle gebracht werden. Insgesamt seien etwa 1.000 Quadratmeter den Flammen zum Opfer gefallen, so die Forstbehörde Ibanat, die den Brand um 16 Uhr als "gelöscht" meldete. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Kundegebung am Samstagabend in Palma de Mallorca.
Mehr als 3.000 Teilnehmer bei Demonstration gegen Massentourismus

Mehr als 3.000 Teilnehmer bei Demonstration gegen Massentourismus

Zu der Kundgebung am Samstagabend (23.9.) hatten unter anderem Umweltverbände aufgerufen

Und, wen wählen Sie?

Und, wen wählen Sie?

Kurz vor dem Urnengang am heutigen Sonntag (24.9.) haben die MZ-Redakteure bei deutschen...

Kulturfinca Son Bauló und die MZ laden zur Wahlparty auf Mallorca

Kulturfinca Son Bauló und die MZ laden zur Wahlparty auf Mallorca

Hochrechnungen, Analysen und Ergebnisse werden am Sonntag (24.9.) ab 17 Uhr live übertragen

Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca: "Es geht nicht gegen die Urlauber"

Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca: "Es geht nicht gegen die Urlauber"

Am 23. September rufen Umweltschützer und soziale Vereinigungen zur Großkundgebung gegen den...

Seegraswiesen im Hafen von Sóller sind stark beschädigt

Seegraswiesen im Hafen von Sóller sind stark beschädigt

Taucher bestätigen Befürchtungen der Umweltschützer: Ankernde Boote beschädigen die geschützte...

Unternehmer Matthias Kühn wegen Bauarbeiten auf Tagomago vor Gericht

Unternehmer Matthias Kühn wegen Bauarbeiten auf Tagomago vor Gericht

Der deutsche Immobilienunternehmer wird vom ehemaligen Staatsanwalt Pedro Horrach verteidigt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |