Drogenrazzia in Touristen-Lokalen auf Mallorca

Die Nationalpolizei überraschte das Partyvolk in Cales de Mallorca. Gästen wurden Rauschmittel abgenommen, Mitarbeiter bei einem Täuschungsmanöver erwischt.

12.08.2017 | 10:10
Polizeieinsatz in Cales de Mallorca.

Die Nationalpolizei hat einen weiteren Schlag im Kampf gegen Drogen auf Mallorca gelandet: Bei einer großen Razzia im Küstenort Cales de Mallorca durchsuchten die Beamten am frühen Donnerstagmorgen (10.8.) mehrere Nachtlokale.

In Zusammenarbeit mit Sicherheitskräften der Ortspolizei von Manacor stürmten die Beamten vor den Augen zahlreicher Touristen die Bars und Clubs – und wurden fündig: In der Nähe eines der Lokale erwischten sie Mitarbeiter dabei, wie sie Rauschmittel in ein öffentlichen Müllcontainer warfen, um sie vor den Kontrolleuren zu verstecken.

Mehreren Gästen wurden geringere Mengen an Drogen abgenommen. Insgesamt nahmen die Drogenfahnder die Personalien von 52 Leuten auf. Dies soll auch zur Abschreckung dienen. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |