01. Mai 2018
01.05.2018

Treibstoffaustritt bei Kreuzfahrtschiff im Hafen von Palma de Mallorca

Das Öl wurde am Dienstag (1.5.) mit Barrieren auf dem Wasser eingedämmt. Insgesamt wurden rund 15.000 Kubikmeter abgeschöpft

02.05.2018 | 17:16
Eindámmungsarbeiten in Palmas Hafen.

Ein Kreuzfahrtschiff im Hafen von Palma de Mallorca hat am Dienstag (1.5.) Treibstoff im Hafenbecken verloren. Einsatzkräfte der Hafenverwaltung, der Seenotrettung und des Notfalldienstes 112 verhinderten eine weitere Ausbreitung des Öls und begannen damit, das Wasser zu reinigen. Insgesamt wurden rund 15.000 Kubikmeter mit Öl vermischten Wassers abgeschöpft, das entspricht etwa sechs volle Schwimmbecken olympischer Größe. 

Bei dem Schiff handelt es sich um die "Marella Dream", die an der Westmole festgemacht hatte. Zu dem Treibstoffaustritt kam es nach Angaben der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" gegen 10 Uhr morgens am Schiffsheck in Richtung Meer. Nach rund zweistündiger Arbeit sei der Großteil des Öls durch schiffseigene Barrieren eingedämmt worden, anschließend wurde mit den Reinigungsarbeiten begonnen. Die Hafenverwaltung installierte zudem weitere Barrieren im Umkreis.

Die Arbeiten sollten auch am späten Abend fortgesetzt werden, wenn das Schiff den Hafen verlässt. Die Behörden haben von der Reederei einen Bericht über den Vorfall angefordert, auf dessen Grundlage über Sanktionen entschieden werden soll.

Die "Marella Dream" wurde 1986 gebaut und ist 243 Meter lang. Sie war am frühen Morgen von Ibiza in Palma de Mallorca eingetroffen.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |