Stadtbusse von Palma de Mallorca fahren seltener

Von den Kürzungsmaßnahmen sind neun Linien betroffen

08.05.2013 | 09:31
Bus der Linie 46 an der Plaça de Espanya in Palma
Bus der Linie 46 an der Plaça de Espanya in Palma

Der Fahrplan der Stadtbusse von Palma de Mallorca wird kräftig ausgedünnt. Die öffentlichen Verkehrsbetriebe EMT kündigten am Donnerstag (2.5.) an, ab Mai acht Linien ab sofort in größeren Zeitabständen fahren zu lassen und ab 20 Uhr bei neun Linien Verbindungen zu reduzieren. Mit diesen Maßnahmen sollen 800.000 Euro eingespart werden, wie Verkehrsdezernent Gabriel Vallejo sagte.

Am stärksten betroffen wird die Linie 34 sein, die das Krankenhaus Son Espases mit dem Stadtteil Son Rafal verbindet und nur noch einmal pro Stunde fährt. Grundlage für die Entscheidung sind Studien über das Fahrgastaufkommen, wie es heißt.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |