"Britannia" besucht erstmals Mallorca

Das 330 Meter lange Schiff soll im Juli und Oktober wiederkommen

18.04.2016 | 10:26
Die "Britannia" am 17. April 2016 in Palma.

Die "Britannia" hat am Sonntag (17.4.) erstmals Mallorca besucht. Das 330 Meter lange Kreuzfahrtschiff der Reederei P&O, auf dem 3.647 Passagiere reisen können, wurde erst im vergangenen Jahr in Dienst gestellt.

Service: Kreuzfahrten ab Palma

Ihren Namen erhielt die "Britannia" von Taufpatin Queen Elisabeth II. höchstpersönlich, am 10. März 2015 in Southampton. In diesem Jahr soll die schwimmende Kleinstadt mit 15 Passagierdecks, 13 Restaurants und vier Schwimmbädern an Bord noch zweimal die Balearen besuchen. Im Juli und Oktober sind jeweils Aufenthalte im Hafen am Porto Pi vorgesehen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca
Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Thomas Cook gründet eigene Airline auf Mallorca

Airlines Balearics soll ab Frühjahr 2018 Flüge für den Reisekonzern durchführen

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Neue Fähre von Toulon nach Mallorca

Ab April 2018 bedient die französische Reederei Corsica Sardina Ferries die Route zweimal...

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |