Die "Albatros" besuchte erstmals die Bucht von Alcúdia

Die Passagiere erreichten die Insel mit Hilfsbooten

12.10.2016 | 11:33
Das 1973 erbaute Schiff machte nicht am Anleger fest.

Das betagte Kreuzfahrtschiff "Albatros" hat am Montag (10.10.) Mallorca besucht und ankerte erstmals in der Bucht von Alcúdia. Seit 1973 kreuzt das in Finnland gebaute Schiff die Meere der Welt, ursprünglich unter dem Namen "Viking Sea".

Seit 2004 fährt die "Albatros" für die Reederei Phoenix Reisen. An Bord lassen sich 830 Passagiere von 340 Arbeitern verwöhnen. Das 205 Meter lange Schiff legte nicht am Kai an, sondern ankerte in der Bucht. Die Passagiere erreichten die Insel über Hilfsboote. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Das spanische Unternehmen Goldcar wirbt mit besonders billigen Preisen.
Wettbewerbshüter strafen Autovermieter Goldcar ab

Wettbewerbshüter strafen Autovermieter Goldcar ab

Unnötige Zusatzversicherungen, versteckte Service-Gebühren und unrealistischen Kostentabelle...

Streik bei der Bahn auf Mallorca: Diese Verbindungen fallen aus

Streik bei der Bahn auf Mallorca: Diese Verbindungen fallen aus

Am Mittwoch (18.1.) und Donnerstag (19.1.) gibt es wieder einen Ausstand

Pläne für neue Brücke über Flughafen-Autobahn

Das Projekt soll auf der Höhe von Coll d'en Rabassa die Zufahrt zu Einkaufszentrum und zweiten...

Elektrobusse mit einfachen Zahlkarten und Echtzeit-Anzeige

Elektrobusse mit einfachen Zahlkarten und Echtzeit-Anzeige

So stellt sich die Landesregierung die Zukunft des öffentlichen Nahverkehrs vor

Große Pötte in Palma: weiter mit voller Kraft voraus

Große Pötte in Palma: weiter mit voller Kraft voraus

„Aida Perla" ab Juni, die gesamte Tui-Cruises-Flotte sowie eine renovierte „Norwegian...

Schweizer Fluggesellschaft Belair droht das Aus

Schweizer Fluggesellschaft Belair droht das Aus

Den Mitarbeitern der Air Berlin Tochter bangen um ihre Zukunft. Seit Mittwoch (11.1.) fallen Flüge...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |