Streik am Flughafen: Mallorcas ITB-Delegation hängt in Berlin fest

An den Berliner Airports streikt das Bodenpersonal. Mehrere Flüge von und nach Mallorca gestrichen

22.03.2017 | 17:57
Diese Fotos postete Palmas Bürgermeister José Hila aus Berlin.

Der Streik des Bodenpersonals an den Berliner Flughäfen betrifft am Freitag (10.3.) mehrere Flüge von und nach Mallorca. Das bekam auch die mallorquinische Delegation auf der Tourismusmesse ITB Berlin zu spüren. Die für Freitagmorgen geplante Rückreise nach Palma verzögerte sich für Tourismusminister Biel Barceló und Palmas Bürgermeister José Hila

Auf Facebook kommentierte Hila am Freitagmorgen: "Das Abenteuer beginnt. Streik im Flughafen Berlin, Flug gestrichen und Schlangen, um zu fragen, wie wir nach Palma zurückkommen. Sie schicken uns mit dem Bus nach Hannover, etwa drei Stunden entfernt, und von dort geht am Nachmittag ein Flug nach Palma."



Barceló meldete sich per Twitter: "Der Streik in der Flugabfertigung in @Berlin_Tegel zwingt uns von Hannover loszufliegen, wir wissen noch nicht wann. Beschwerliche Rückreise von der @itbberlin. Freu mich auf die Ankunft.




Laut der spanischen Flughafengesellschaft Aena in Palma sind insgesamt zwölf Flüge von den Streiks betroffen. Gestrichen wurden bislang zwei Hin- und zwei Rückflüge der Airline Germanwings zwischen dem Flughafen Tegel und Palma de Mallorca.

Die übrigen Verbindungen zwischen der Bundeshauptstadt und Mallorca waren vom Flughafen Schönefeld vorgesehen. Hier werde es vermutlich zu mehrstündigen Verspätungen kommen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |