Verkehrskontrolle auf Mallorca bekommt Verstärkung von oben

Ein Hubschrauber mit Kamera überwacht Falschfahrer und Raser aus der Luft

10.07.2017 | 08:49
Der Hubschrauber "Pegasus".

Die Verkehrsbehörde auf Mallorca hat Verstärkung bekommen: Der Hubschrauber "Pegasus" wird ab sofort aus der Luft den Straßenverkehr auf der Insel überwachen. Der "Pegasus" ist mit einer potenten Videokamera ausgestattet, die es erlaubt, Falschfahrer und Raser aus der Luft zu filmen und zu identifizieren.

Der Hubschrauber wurde per Schiff auf die Insel transportiert. Ob er dauerhaft oder nur für die Urlauber-Hochsaison eingesetzt wird, wurde zunächst nicht bekannt. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Landet Niki bei Lufthansa?
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

So erlebt Palma de Mallorca den autofreien Tag

In den blauen ORA-Zonen dürfen nur Anwohner parken, weshalb viele Plätze am Freitag (22.9.) leer...

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Vorsicht, Parken in der Innenstadt von Palma verboten!

Nur Anwohner dürfen am Freitag (22.9.) in den blauen ORA-Zonen ihr Auto abstellen

Keine Angst vor Segway-Regulierung auf Mallorca

Keine Angst vor Segway-Regulierung auf Mallorca

Nach Calvià denkt nun auch Palma de Mallorca über verschärfte Regelungen für Elektrofahrzeuge...

Noch jemand Interesse an Air Berlin?

Noch jemand Interesse an Air Berlin?

Im Bieterverfahren hat sich jetzt auch der frühere Real-Mallorca-Präsident Utz Claassen zu Wort...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |