Verkehrskontrolle auf Mallorca bekommt Verstärkung von oben

Ein Hubschrauber mit Kamera überwacht Falschfahrer und Raser aus der Luft

10.07.2017 | 08:49
Der Hubschrauber "Pegasus".

Die Verkehrsbehörde auf Mallorca hat Verstärkung bekommen: Der Hubschrauber "Pegasus" wird ab sofort aus der Luft den Straßenverkehr auf der Insel überwachen. Der "Pegasus" ist mit einer potenten Videokamera ausgestattet, die es erlaubt, Falschfahrer und Raser aus der Luft zu filmen und zu identifizieren.

Der Hubschrauber wurde per Schiff auf die Insel transportiert. Ob er dauerhaft oder nur für die Urlauber-Hochsaison eingesetzt wird, wurde zunächst nicht bekannt. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Niki mit 24 zusätzlichen Mallorca-Verbindungen im Sommerflugplan 2018

Niki mit 24 zusätzlichen Mallorca-Verbindungen im Sommerflugplan 2018

Vor allem in Nürnberg wird das Angebot von Insel-Flügen ausgebaut

Erneuter Verkehrskollaps auf der Flughafen-Autobahn

Erneuter Verkehrskollaps auf der Flughafen-Autobahn

Ein Auffahrunfall hatte am Freitagnachmittag (14.7.) kilometer lange Staus zur Folge

Mallorca macht jetzt aus der Luft Jagd auf Verkehrssünder

Mallorca macht jetzt aus der Luft Jagd auf Verkehrssünder

Die Verkehrsbehörde hat am Dienstag (11.7.) erklärt, was der ab sofort in Palma stationierte...

Der Streik des Wachpersonals am Flughafen von Mallorca ist abgeblasen

Der Streik des Wachpersonals am Flughafen von Mallorca ist abgeblasen

Der Ausstand sollte eigentlich am Dienstag (12.7.) beginnen

Neue Direktflüge von Österreich nach Mallorca

Neue Direktflüge von Österreich nach Mallorca

Zwei Mal pro Woche bietet die Billig-Airline Eurowings ab sofort Flüge von Graz nach Palma an.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |