Germania baut Angebot von Flügen nach Mallorca aus

Neue Basis soll auch in der Nebensaison genutzt werden. Ab Sommer 2018 fliegt die Airline Palma auch von Berlin an. Die Zahl der Verbindungen von Nürnberg wird verdoppelt

23.08.2017 | 17:08
Die weiß-grünen Flieger sollen häufiger auf Son Sant Joan landen.

Nach der Insolvenz-Erklärung von Air Berlin reagiert die deutsche Fluglinie Germania mit einer Ausweitung der Flugverbindungen nach Mallorca. Die im Mai 2017 eröffnete Sommer-Basis auf der Insel "soll neben der Hauptsaison stärker für die Nebensaison genutzt werden, einschließlich der Monate März und November", teilte das Unternehmen am Mittwoch (23.8.) mit. 

Ab Sommer 2018 werde Germania Mallorca auch von Berlin aus anfliegen, hieß es weiter. Die Flugfrequenz zwischen Nürnberg und Palma de Mallorca werde verdoppelt. Insgesamt wolle man Mallorca in der kommenden Saison von neun Flughäfen aus ansteuern: Berlin, Bremen, Cuxhaven-Nordholz, Dresden, Erfurt, Friedrichshafen, Münster/Osnabrück, Nürnberg und Rostock.

Flugverbindungen im Überblick: So kommen Sie nach Mallorca

Die im Verkauf mit Condor kooperierende Airline will nach eigenen Angaben künftig auch Urlaubsdestinationen in Griechenland häufiger anfliegen. Zusammen mit der Schweizer Germania Flug AG und der Bulgarian Eagle umfasse die Germania-Flotte derzeit 29 Flugzeuge. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Unterwegs

Luftig: an Deck der „MSC Seaside?.
So gut sind die Kreuzfahrten von Mallorca aus im Winter

So gut sind die Kreuzfahrten von Mallorca aus im Winter

Begrenztes Angebot, günstige Preise: die Schiffe der kommenden Monate, die im Hafen von Palma de...

Jetzt wird ins Auto reingeblitzt

Jetzt wird ins Auto reingeblitzt

Seit Samstag (11.11.) kontrollieren Kameras auf Mallorca, ob der Fahrer angeschnallt ist oder...

Mehr Radarfallen sollen Unfälle auf Mallorca weiter reduzieren

Mehr Radarfallen sollen Unfälle auf Mallorca weiter reduzieren

31 Todesopfer forderten die Straßen auf der Insel

Züge und Piraten: Flughafen auf Mallorca mit neuen Spielangeboten

Züge und Piraten: Flughafen auf Mallorca mit neuen Spielangeboten

Vier neue Kinderspielplätze sollen den Kleinsten die Wartezeit auf den Flug verkürzen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Eurowings soll dank Air Berlin um 81 Flieger wachsen

Lufhansa will eine Milliarde Euro in Billigtochter investieren und 3.000 neue Stellen schaffen

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet

Die Tochter Niki, die die Mallorca-Strecken bedient, soll an die Kranich-Airline gehen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |