27. März 2018
27.03.2018

Der Vertrag des Mietwagens gehört auf Mallorca hinter die Windschutzscheibe

In der Gemeinde Calvià verteilt die Ortspolizei jetzt Knöllchen

27.03.2018 | 15:12
Vorsicht beim Parken auf öffentlichen Parkplätzen mit einem Mietwagen.

Vor allem in den Sommermonaten sind auf Mallorca zahlreiche öffentliche Parkplätze von Mietwagen nur so zugestellt. Um die Parkplatznot in den Touristenhochburgen von Calvià zumindest ein Stück weit einzudämmen, weist die Ortspolizei darauf hin, dass im Fall von Mietwagen, die gerade nicht vermietet sind und trotzdem auf einem öffentlichen Parkplatz stehen, mit Strafzetteln gerechnet werden muss.

In Peguera haben die Ortspolizisten bereits eine Informationskampagne für die Autovermieter organisiert, weshalb dort ab sofort Bußgelder fällig werden, wenn gegen das Verbot verstoßen wird. In den anderen Ortsteilen von Calvià informieren die Beamten ebenfalls zunächst, bevor sie dann Bußgelder eintreiben.

Um einer Strafe zu entgehen, muss in jedem Mietwagen, der sich in einem Mietverhältnis befindet, gut sichtbar die Nummer des Mietvertrags, die Dauer, das Kennzeichen des Autos sowie die vollständige Anschrift mit Telefonnummer des Vermieters liegen. Die Strafen reichen von 1.000 bis 10.000 Euro und müssen vom Autovermieter getragen werden. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |