Badia Blava macht gegen Mobilfunkmast mobil

Rund 50 Anwohner gehen gegen Antenne auf die Straße

Eine Gruppe von Anwohnern in der Siedlung Badia Blava in der Gemeinde Llucmajor will dafür sorgen, dass ein Mobilfunkmast aus dem Ortskern verschwindet. Rund 50 Anwohner protestierten am Mittwoch (24.8.) vor dem Haus in der Siedlung, auf dessen Dach die Antenne installiert ist. Teilnehmer kritisierten, dass der Mobilfunkmast ein gesundheitliches Risiko darstelle und Schuld an Schlafproblemen der Anwohner sei. Nach Angaben eines Sprechers hat die Initiative bereits rund tausend Unterschriften gesammelt und die Gemeindeverwaltung von Llucmajor mehrfach aufgefordert, den Rückbau der Antenne zu veranlassen.

Die Besitzerin des Hauses mit der Antenne kritisierte den Protest. Der Mobilfunkmast sei bereits seit zwölf Jahren installiert. "Es gab nie Probleme, ich verstehe nicht, warum sich die Leute jetzt beklagen." Auch im Rathaus wurde die Kritik zurückgewiesen. Die Verordnung zur Aufstellung von Antennen von 2006 werde eingehalten, alle nötigen Genehmigungen lägen vor.