21. Januar 2021
21.01.2021
Mallorca Zeitung

Streit um Impfung einiger Krankenhaus-Direktoren auf Mallorca

Spanienweit gibt es einen Streit darüber, ob Führungspersönlichkeiten ihre Position nutzen, um sich bei der Covid-19-Impfung vorzudrängeln. Auf Mallorca müssen sich nun einige Krankenhaus-Direktoren rechtfertigen

21.01.2021 | 08:32
Das Gesundheitspersonal steht oben auf der Prioritäten-Liste des Impfplans. Aber nicht alle Ärzte und Pfleger stehen ganz oben.

Der landesweite Streit darüber, wer sich bei der spanischen Impfkampagne möglicherweise vorgedrängelt haben könnte, ist auch auf Mallorca angekommen. Am gleichen Tag, an dem am Mittwoch (20.1.) der Gesundheitsminister der südspanischen Region Murcia Manuel Villigas zurücktrat, weil er sich und seine Frau hatte impfen lassen, bevor sie laut Impfplan an der Reihe gewesen wären, wurden auch einige Namen auf Mallorca bekannt, deren Impfung nicht zwangsweise durch den Impfplan gerechtfertigt war.

Wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet, ließen sich die Direktoren mehrerer Krankenhäuser auf der Insel impfen, als laut Impfplan erstmal nur das Gesundheitspersonal an der Reihe war, das in direktem Kontakt mit Covid-19-Patienten steht. Das balearische Gesundheitsministerium stellte sich hinter die leitenden Mitarbeiter und rechtfertigte, dass die Direktoren zum Beispiel beim Umgestalten normaler Stationen in Intensivstationen unmittelbar in die Bekämpfung der Pandemie eingebunden seien. Dies gelte insbesondere für die kleineren Krankenhäuser auf Mallorca, in denen die Direktoren "überall unterwegs" seien. /tg

Einen Überblick über alle MZ-Artikel zum Thema Coronavirus auf Mallorca finden Sie unter diesem Link. Kostenlose Newsletter verschicken wir per Telegram (hier bestellen) oder Mail (hier bestellen).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Mietwagen auf Mallorca
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |