02. Juli 2018
02.07.2018

Deutsche Investoren wollen Gut Bŕnyols bei Alaró zu Landhotel machen

Die Genehmigung könnte in Kürze erfolgen, heißt es im Rathaus

02.07.2018 | 11:28
Entsteht hier ein neues Landhotel?

Deutsche Investoren wollen aus dem Gutshof Bànyols bei Alaró auf Mallorca ein Landhotel machen. Ein entsprechendes Treffen mit einer groben vorläufigen Einigung habe es zwischen Vertretern der Gemeinde und den Investoren gegeben, bestätigte das Rathaus Alaró gegenüber der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca". Bürgermeister Guillem Balboa verwies darauf, dass dem Projekt auch noch das balearische Tourismusministerium und der Inselrat zustimmen müssten.

Das Landgut hatte 2005 der Unternehmer Vicenç Grande, Bauunternehmer und ehemaliger Besitzer des Fußballvereins Real Mallorca, erworben. Nach dessen Konkurs hätten 2015 deutsche Unternehmer das Gut für 3,1 Millionen Euro übernommen, hieß es. Gerüchte, die neuen Besitzer wollten daraus eine Residenz für Schönheitsoperationen machen, wurden bislang nicht bestätigt. Das Projekt sieht ein Landhotel mit 41 Doppelzimmern vor. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |