24. November 2019
24.11.2019

20-jähriges Jubiläum und Preisverleihung in Porreres

Die Winzervereinigung Denominación de origen protegida (D.O.P) Pla i Llevant feierte ihr 20-jähriges Bestehen in Auditorium in Porreres

24.11.2019 | 16:21
Die Preisträger auf der Bühne des Auditoriums in Porreres.

Am Freitagabend (22.11.) feierte die Denominación de origen protegida (D.O.P) Pla i Llevant ihr 20-jähriges Bestehen im Auditorium in Porreres mit über 300 geladenen Gästen. Aus diesem Anlass ehrte die Vereinigung unter Vorsitz des Präsidenten Antoni Bennàssar einige Journalisten und dankte ihnen für ihre Hilfe und Unterstützung der Weinszene, speziell der D.O.P. Denn – wie Präsident Bennàssar meinte – interessante Weine und Entwicklungen müssen ja auch durch die Presse bekannt gemacht werden. Eine perfekte Symbiose.

Ausgezeichnet wurde auch die MZ-Gastro-Redakteurin Martina Zender, außerdem Andreu Manresa (IB3), Magdalena Mesquida (Terra de Vins), Lydia Corral (Ultima Hora), Guillermo "Willy" Soler (Diario de Mallorca), Iñigo Morales (El Mundo), Manuel Julbe Saéz (Radio Nacional), Lourdes Picó, Toni Campomar (Radio Pollença) und Andreu Oliver (Bodega Can Majoral).

Die Verleihung des Preises, ein Keramikteller, wurde unter Anwesenheit einiger Politiker wie der Bürgermeisterin von Porreres, Xisca Mora, der Vizepräsidentin des Consell, Bel Busquets, und der Ministerin für Forst-, Land- und Fischwirtschaft, Mae de la Conxa, abgehalten. Den Abschluss des offiziellen Teils bildete das Konzert des Streichquartetts Capriccio Quartett mit klassischer Musik, bevor es für einen Umtrunk samt Fingerfood von Tot a Punt-Catering ins Foyer des Auditoriums ging.

1999 wurde die D.O.P. Pla i Llevant gegründet, sie vertritt Winzer von 14 Bodegas der Insel, darunter die Bodegas Toni Gelabert, Miquel Gelabert, Miquel Oliver, Can Majoral oder Es Fangar. In seiner Rede wies Präsident Bennàssar auf die wichtigsten Entwicklungen der Weinszene Mallorcas generell hin: den Wechsel von Quantität auf Qualität und die – speziell in den letzten Jahren – verstärkte Besinnung auf autochthone Trauben, für deren Zulassung man auch intensiv kämpfen musste.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |