17. November 2011
17.11.2011
40 Años

Radler: Wer auf dem Bürgersteig fährt, zahlt bis zu 500 Euro

In Palma wird es auch noch andere Veränderungen der bestehenden Regelungen geben

17.11.2011 | 11:56

Die Stadtregierung von Palma will von Radlern, die auf dem Bürgersteig fahren, künftig bis zu 500 Euro Bußgeld verlangen. Eine entsprechende Vorlage von Bürgermeister Mateu Isern (Volkspartei PP) und seiner Regierung wird im Dezember dem Parlament vorgelegt, wie am Mittwoch (16.11.) bekannt wurde.

Es soll auch noch andere Veränderungen der bestehenden Regelungen geben: Kinder unter acht Jahren, die ein Fahrrad benutzen, müssen künftig einen Sturzhelm benutzen. Es wird außerdem untersagt, Kopfhörer zu tragen. Es wird auch eine Höchstgeschwindigkeit für Radler festgelegt: Auf Straßen sind 30 km/h erlaubt, auf Radwegen 15 km/h.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |