05. Februar 2015
05.02.2015

Toiletten und mehr Parkplätze in der Cala Tuent geplant

Die Gemeinde will für die neuen Service-Angebote 14.000 Quadratmeter enteignen

11.02.2015 | 12:01
Hier sollen Toiletten und Duschen entstehen.

Die Tramuntana-Gemeinde Escorca will 14.000 Quadratmeter im Gebiet der Cala Tuent an der Nordküste von Mallorca enteignen, um den Service für Besucher zu verbessern. Man wolle WCs und Duschen einrichten, sagte Bürgermeister Antoni Solivellas am Dienstag (10.2.).

In den vergangenen Jahren habe die Zahl der Besucher kontinuierlich zugenommen, so Solivellas, vor allem die der Radfahrer und Wanderer. Vor diesem Hintergrund hätten auch die Probleme mit Müll und Fäkalien zugenommen.

Geplant ist zudem, weitere Parkplätze einzurichten. Viele Ausflügler fanden nach Angaben des Bürgermeisters in der Hochsaison keine Möglichkeit, an der Cala Tuent ihre Autos abzustellen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |