18. Februar 2016
18.02.2016

Auch das Meer sagt Nein zur Strandbar von Son Serra

Dort wo das Chiringuito entstehen soll, war in den vergangegen Tagen alles überschwemmt

19.02.2016 | 10:12
Der überflutete Strand von Son Serra

Sogar die Natur hat nun ein Zeichen gesetzt - gegen die Pläne der Gemeinde Santa Margalida, am bisher naturbelassenen Strand von Son Serra de Marina im Nordosten von Mallorca eine Strandbar zu errichten. Dort, wo im kommenden Sommer das Chiringuito entstehen soll, war in den vergangenen Tagen alles überflutet.

"Als das Meer von dem Vorhaben hörte, beschloss es, zu handeln", schrieben die Gegner der Bürgerinitiative "SOS Son Serra" zu den über Twitter und Facebook verbreiteten Fotos vom überschwemmten Strand.

Die für den Strandkiosk vorgesehene Fläche liegt direkt neben dem Torrente (Sturzbach), der sich nach ausgiebigen Regenfällen mit Wasser füllt. Aufgrund des stürmischen Wetters drangen die Wellen der Brandung außerdem zeitweise bis zum Parkplatz vor. /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |