15. März 2018
15.03.2018
40 Años

Rentner auf Mallorca rufen zur großen Demo auf

Am Samstag (17.3.) soll in ganz Spanien für eine Erhöhung der Renten demonstriert werden

15.03.2018 | 09:46
Aufruf zur Demo.

Die Rentner auf Mallorca gehen auf die Straße, um von der spanischen Zentralregierung eine Anhebung ihrer Renten zu fordern. Wie in weiteren Städten im Rest Spaniens, ist für Samstag (17.3.) eine Kundgebung in Palma de Mallorca geplant. Renterverbände, Gewerkschaften und Parteien des linken Spektrums riefen am Mittwoch zu einer hohen Beteiligung auf.

"Alle sind aufgerufen teilzunehmen, Junge und Alte, denn dre Angriff auf die Renten betrifft vor allem die künftigen Rentner", heißt es in einer Mitteilung der Vereinigung Jubilats per Mallorca. Die Regierung der Volkspartei plane eine verkappte Privatisierung der Renten. Während für andere Projekte wie Autobahnen Geld da sei, werde an den Rentnern gespart. Verwiesen wurde zudem darauf, dass viele Rentner mit ihren Einkünften ihre Kinder und Enkel unterstützten, die angesichts niedriger Löhne und hoher Mieten finanzielle Probleme hätten.

Die Kundgebung beginnt auf der Plaça d'Espanya gegen 11.30 Uhr. Auch auf den Nachbarinseln Menorca, Ibiza und Formentera sind Demonstrationen geplant.

Zuletzt waren die Renten um lediglich 0,25 Prozent angehoben worden. In früheren Jahren war die Rentenanpassung an den Verbraucherpreisindex gekoppelt gewesen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |