25. August 2018
25.08.2018

Heftiger Wolkenbruch setzt Manacor unter Wasser

Der Samstag (25.8.) brachte Regen in weiten Teilen der Insel. Am Sonntag (26.8.) soll es kaum noch tröpfeln

25.08.2018 | 14:17
Heftiger Wolkenbruch setzt Manacor unter Wasser

Was war das wieder für ein nasses Intermezzo auf Mallorca am Samstag (25.8.)? Wahre Wolkenbrüche haben sich vor allem über den Ostteil der Insel ergossen. Besonders betroffen war am Mittag die Stadt Manacor, wo die Kanalisation die Wassermassen nicht mehr aufnehmen konnte. Zahlreiche Straßen standen unter Wasser, die Autos kämpften sich mit Schritttempo durch die flussähnlichen Gewässer. Auch in anderen Teilen der Insel fiel Regen.

Die Temperaturen stiegen am Samstag nur noch auf Werte um maximal 30 Grad. Die Tiefstwerte in der Nacht können örtlich unter die 20-Grad-Marke fallen, darunter etwa in Palma.

Der Sonntag geht zunächst teils noch wolkig los, vor allem in der Serra de Tramuntana. Im Ostteil der Insel ist es vormittags meist sonnig, gegen Mittag ziehen aber ebenso Wolken auf. Erst am späteren Nachmittag klart es über der ganzen Insel auf. Die Temperaturen erreichen zwar in Palma noch einmal 30 Grad, im Rest der Insel bleibt es mit 24 bis 27 Grad spürbar kühler.

Der Wochenbeginn bringt dann aber wieder mehr Sonne und steigende Werte. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |