19. Januar 2019
19.01.2019
Mallorca Zeitung

Frau nach Explosion in Palma de Mallorca schwer verletzt

Das Unglück ereignete sich am Freitagnachmittag (18.1.) im Osten der Inselhauptstadt

19.01.2019 | 10:38
Ein Krankenwagen am Unglücksort.

Eine Frau ist am Freitagnachmittag (18.1.) durch eine Explosion in Palma de Mallorca schwer verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich gegen 16.30 Uhr in einer Kneipe im Carrer Manuel Azña im Osten der Inselhauptstadt. Das berichtet die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca"

Ersten Erkenntnissen zufolge war die Angestellte des Etablissements gerade dabei, Flüssiggas in einen Heizkörper zu füllen, als es zu einer Explosion kam. Die Kleidung der Frau fing Feuer. Sie riss die die Klamotten vom Leib und lief auf die Straße.

Schwere Verbrennungen

"Ich sah eine Person, deren Arme brannen. Ich dachte erst, das habe irgendwas mit den Stadtfeierlichkeiten zu tun", sagte ein junger Zeuge in Bezug auf das Stadtfest Sant Sebastià, bei dem es auch so genannte Feuerläufe gibt. "Aber dann habe ich gesehen, dass es eine nackte Frau war, die um Hilfe bat."

Das Opfer erlitt starke Verbrennungen im Gesicht, den Armen und dem Oberkörper. Einsatzkräfte brachten sie in ein Geschäft neben der Bar, wo sie versuchten, die Frau zu stabilisieren. Am Abend wurde sie per Flugzeug in das Krankenhaus Vall d'Hebron in Barcelona gebracht. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |