26. Februar 2019
26.02.2019
Mallorca Zeitung

Inselrat ermittelt wegen Wohnwagen-Unterkünften für Mallorca-Urlauber

Ein Anbieter hatte Übernachtungen für 15 Euro angepriesen

26.02.2019 | 15:27
Low-Cost-Übernachtung im Wohnmobil.

Der Inselrat auf Mallorca will eine Untersuchung wegen illegaler Ferienvermietung in Wohnwagen in die Wege leiten. Wohnmobile dürften auf der Insel nur in den dafür explizit vorgesehenen Zonen benutzt werden, heißt es in einem Tweet der zuständigen Behörde Agència de Defensa del Territori de Mallorca (ADT) vom Dienstag (26.2.). Wenn man im Kompetenzbereich Verstöße feststellen werde - die ADT ist nur für den ländlichen Raum auf Mallorca zuständig -, werde man die Räumung anordnen und eine Geldbuße verhängen.

Über das Angebot hatte die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet. Das rund vier Hektar große Gelände, auf dem die Wohnwagen für 15 Euro pro Nacht angepriesen wurden, befindet sich demnach zwischen Palma und dem Flughafen. Das Angebot bestand seit 2017, inklusive waren fließendes Wasser, Dusche, WC, Küche, WLAN, Waschmaschine, Trockner, Elektroanschluss und Grillbenutzung.

Nach dem Bericht wurde das Angebot vom Netz genommen. Laut "Diario de Mallorca" tauchten ähnliche Angebote bereits 2010 in Großbritannien auf.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |