30. Juni 2019
30.06.2019

Rolexbande raubt Uhr im Wert von knapp 1,1 Millionen Euro

Ein 22-jähriger Urlauber aus Aserbaidschan erstattete Anzeige bei der Polizei auf Ibiza

30.06.2019 | 11:47
So sieht das gute Stück aus.

Die sogenannten Rolexbanden schlagen auf Mallorca und den Nachbarinseln in diesen Wochen wieder verstärkt zu. Einen solchen Jackpot wie vor einigen Tagen auf Ibiza gibt es dennoch selten: Ein 22-jähriger Urlauber aus Aserbaidschan erstattete bei der Polizei auf Ibiza Anzeige, weil ihm seine Uhr gewaltsam vom Arm gerissen worden war. Der Überfall soll sich bereits am 19. Juni nachmittags im Zentrum von Ibiza-Stadt zugetragen haben.

Nach den Aussagen des jungen Urlaubers habe ihm ein etwa 30-jähriger Mann mit Gewalt seine Richard Mille (RM) 50-03 McLaren F1 vom Arm gerissen und sei verschwunden. Das Besondere: Von dieser Uhr gibt es weltweit nur 75 Exemplare, der Preis ist mit 1,085 Millionen Euro dementsprechend exklusiv.

Lesen Sie hier: Die Polizei ist den Rolexbanden dicht auf den Fersen 

Uhrenexperten schwärmen von dem Luxusobjekt, vor allem aufgrund seines Gewichts. Gerade mal 40 Gramm wiegt die gesamte Uhr, das Uhrwerk bringt es auf nur sieben Gramm. Damit ist sie der leichteste mechanische Chronograph aller Zeiten. Dieses Gewicht wird durch die verwendeten Materialien Titan, Karbon und das sogenannte Graphen erreicht. Graphen sind Kohlenstoffatome, die wie Bienenwaben angeordnet sind und so eine Schicht bilden, die nur so dick ist wie eben ein Atom. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |