02. Juli 2019
02.07.2019

Zahl der Balearen-Urlauber im Mai geht leicht zurück

Die Statistik der ausländischen Besucher (Frontur) ist am Dienstag (2.7.) veröffentlicht worden

02.07.2019 | 09:32
Urlauber am Strand.

Die Zahl der ausländischen Urlauber auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln ist im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,4 Prozent gesunken. Registriert wurden laut der Frontur-Studie, deren Ergebnisse am Dienstag (2.7.) veröffentlicht wurden, genau 1.701.173 Touristen auf dem Archipel.

Weiter im Plus liegen die Balearen beim Vergleich der ersten fünf Monate des Jahres mit dem Vorjahreszeitraum. Demnach stieg die Zahl der ausländischen Urlauber um 4,8 Prozent auf 3.474.876.

Hinsichtlich der Herkunftsländer wurde Deutschland im Mai knapp von Großbritannien überholt: 31,7 Prozent der ausländischen Urlauber waren laut der Frontur-Studie Briten, 31,2 Prozent Deutsche.

In den vergangenen Wochen wurden Befürchtungen über eine zu erwartende Urlauber-Flaute lauter. Klar ist bislang nur, dass die Rekorde verganger Jahre passé sein dürfen

Spanienweit sank die Zahl der ausländischen Urlauber im Mai um 1,6 Prozent auf 7.952.788. In den ersten fünf Monaten wurde ein Plus von 2,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum registriert.   /ff

Lesen Sie hier weiter: Droht wirklich eine Flaute in der Hochsaison auf Mallorca?

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |