24. Juli 2019
24.07.2019
Mallorca Zeitung

Unfall: Pkw knallt in Mallorca-Bummelzug von Cala Millor

Fotos zeigen den sogenannten "Minitrenet" abseits der Straße

24.07.2019 | 10:18
Ein Mietwagen rammte die Bahn, sodass diese von der Strecke abkam.

Eine touristische Bummelbahn auf Mallorca hat am Dienstag (23.7.) an der Ostküste der Insel für Schrecken und Ärger bei den Passagieren gesorgt. Ein anscheinend durch ein Handy abgelenkter Fahrer eines Mietwagens fuhr gegen 10 Uhr morgens kurz vor S'Illot in den als "Minitrenet" bekannten Straßenzug, der die Badeorte Cala Millor, Sa Coma und S'Illot miteinander verbindet, bestätigte ein Sprecher des Unternehmens der MZ am Mittwoch. Verletzt worden sei niemand.

Es habe sich um die erste Fahrt am Dienstag in Richtung S'Illot gehandelt. An Bord des etwa 18 Meter langen Zugs hätten sich rund zehn Fahrgäste befunden. Ein "mitten auf der Straße" stehender Mietwagen, sei plötzlich angefahren und habe den vorbeifahrenden Zug von der Seite gerammt. Dies habe zu einer Blockade der Achsen des Zugs geführt, sodass die Bimmelbahn in eine Grünzone fuhr.Von MZ-Lesern eingeschickte Fotos zeigen einen umgestürzten Baum und eine völlig vom Weg abgekommene Bahn.

Auch bei denjenigen Urlaubern, die in er großen Hitze und ohne jegliche Information an den anderen Haltepunkten der Bahn warteten, sorgte der Vorfall für Unmut. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |