05. September 2019
05.09.2019

Pegelstände auf Mallorca trotz Regenfällen weiter gesunken

So steht es um die Trockenheit auf den Balearen

05.09.2019 | 13:27
Trockenheit auf Mallorca im August: Die Farbe Gelb steht für Vorwarnstufe.

Die Trockenheit auf Mallorca hat sich trotz der Regenfälle in den vergangenen zwei Wochen weiter verschärft. Die Pegelstände der Wasserreserven lagen im August bei 49 Prozent auf den Balearen. Im Vorjahresmonat lag der Wert bei 52 Prozent.

Die sogenannte Vorwarnstufe gilt nun in inzwischen in sechs Gebieten auf den Balearen. Neben Ibiza sind das Manacor-Felanitx, Migjorn (Süden), Palma-Alcúdia und Tramuntana-Süden. In der nördlichen Tramuntana galt die Vorwarnstufe bereits im Juli. Nach drei Monaten in Folge mit dieser Warnstufe müssen die Gemeinden in den betroffenen Gebieten Maßnahmen zum Wassersparen einleiten, wie es in einer Pressemitteilung der Landesregierung vom Donnerstag (5.9.) heißt.

Auf Mallorca lagen die Pegelstände im Juli bei 50 Prozent, auf Menorca bei 51 Prozent, auf Ibiza bei 45 Prozent, auf Formentera bei 46 Prozent. Keine Warnstufe gilt derzeit auf Mallorca nur in der Inselmitte (Es Pla) und in der Gegend von Artà. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |