24. November 2019
24.11.2019

Prognose: Fluggesellschaften fahren Mallorca-Flüge deutlich runter

Wie aus internen Unterlagen des balearischen Wirtschafts- und Tourismusministerium hervorgeht, rechnet man in den nächsten sechs Monaten mit bis zu 26 Prozent weniger zur Verfügung gestellten Sitzplätzen als im Vorjahreszeitraum

24.11.2019 | 15:20
Der Flugverkehr nach Mallorca wird voraussichtlich zurückgehen.

Tourismusminister Iago Negueruela rechnet in den nächsten drei bis sechs Monaten mit einem deutlichen Rückgang von europäischen Passagieren am Flughafen Son Sant Joan. Wie das in Valencia ansässige Datenanalyseunternehmen für den Reisesektor "ForwardKeys" im Auftrag des Ministeriums ermittelt hat, werden die europäischen Fluggesellschaften in den nächsten sechs Monaten im Schnitt 26 Prozent weniger Sitzplätze buchen, als noch im Vorjahreszeitraum. Fluggesellschaften berechnen ihre Auslastung anhand von Sitzplätzen und erstellen so ihr Kontingent und die sogenannten Slots auf dem Flughafen.

Laut Prognose für 20 Städte in Europa geht "ForwardKeys" davon aus, dass in den nächsten drei Monaten 655.600 Sitzplätze gebucht werden, das entspricht einem Rückgang von 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Berlin wird der Vorhersage zufolge in den nächsten drei Monaten 76.800 Plätze buchen, das wären 25 Prozent weniger. Bis zum Mai rechnet "ForwardKeys" mit 217.000 Plätzen, ein Rückgang um 18,3 Prozent.

Das Sitz-Angebot aus Düsseldorf soll in den nächsten drei Monaten um 19,7 Prozent sinken (64.000 Sitzplätze) und in den nächsten sechs Monaten um 33,4 Prozent (207.000 Sitzplätze). Alleine im Dezember sollen 22.000 Plätze weniger reserviert werden, ein Rückgang um 9 Prozent.

Insgesamt wird davon ausgegangen, dass das Sitzangebot im Dezember von Deutschland aus um 20 Prozent sinkt, im Januar um 15 Prozent, im Februar um 2 Prozent, im März um 15 Prozent, im April um 34 Prozent und im Mai um 29 Prozent.

Es gibt in der Vorhersage aber auch deutlich Ausreißer nach oben. Das Kontingent aus Köln soll laut den Vorhersagen von "ForwardKeys" in den nächsten drei Monaten um 44,7 Prozent steigen, für Stuttgart rechnet man mit einem Plus von 32,4, Hannover: 69,9 Prozent, Münster: 71,2 Prozent.

Für den Winterflugplan Mallorca hat die spanische Flugkoordinierungsstelle AECFA bereits einen Rückgang der Kontingente um 8 Prozent vorhergesagt. Der Winterflugplan beginnt offiziell am 27. Oktober und dauert bis zum 28. März 2019. /lk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |