15. April 2020
15.04.2020
Mallorca Zeitung

Geisteryacht am Mallorca-Strand wird entsorgt

Arbeiter zerlegen das Boot im Auftrag der Gemeinde Calvià direkt vor Ort am Strand von Son Maties

15.04.2020 | 10:44
Arbeiten an der Geisteryacht.

Die Geisteryacht vor der Küste von Calvià im Süden von Mallorca verschwindet. Nachdem sich der Eigner der Yacht, die seit Monaten verlassen an der Playa de Son Maties liegt, nicht selbst um die Entsorgung kümmert, wird nun die Gemeindeverwaltung tätig: Das Boot wird vor Ort zerlegt und entsorgt. Die Kosten in Höhe von knapp 80.000 Euro sollen dann dem Besitzer in Rechnung gestellt werden.

Zunächst begannen Arbeiter am Dienstag (14.4.) damit, die Yacht in Augenschein zu nehmen, um Wert- und Gefahrenstoffe zu identifizieren. Danach soll das Boot ausgeräumt und zerlegt werden. Die Möglichkeit, die Yacht abzuschleppen, hatten die Behörden zuvor verworfen.

Anwohner hatten sich seit Monaten über die verlassene und mit Graffiti beschmierte Yacht aufgeregt. Zwischenzeitlich sollen auch Besetzer in der Yacht gewohnt haben. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |