03. September 2020
03.09.2020
Mallorca Zeitung

Llucmajor muss einen Teil der Schule Puig de Ros abreißen

Anwohner hatten vor zehn Jahren wegen nicht eingehaltener Abstände zu ihren Grundstücken geklagt

03.09.2020 | 13:47
Die Schule Puig de Ros in Llucmajor.

Die Gemeinde Llucmajor muss einen Teil der Schule Puig de Ros abreißen. Das sieht ein Urteil des Oberlandesgerichts in Palma de Mallorca vor, das am Mittwoch (2.9.) für Unmut im Gemeinderat sorgte.

Die Entscheidung geht auf Anwohnerbeschwerden von vor über zehn Jahren zurück. Die Nachbarn des Schulgebäudes hatten geklagt, weil der Mindestabstand von vier Metern zu ihren Grundstücken nicht eingehalten worden war. Die Stadt hatte verschiedene Alternativen angeboten, um den Abriss zu verhindern, diese wurden aber von den Nachbarn und nun auch vor dem Gericht in letzter Instanz abgelehnt.

Bürgermeister Éric Jareño bedauerte, dass das Rathaus nun auf Fehler reagieren müsse, die vor "über einem Jahrzehnt" begangen worden seien. Die rund 500 Schüler würden nun unter den Bauarbeiten leiden, weil der reguläre Schulbetrieb nicht normal stattfinden könne.

Vom Abrissbescheid betroffen seien die Bibliothek, die Cafeteria, die Küche und Waschräume, sagte die Gemeinderätin für Bildung Xisca Lascolas. Sie kritisierte die uneinsichtige Haltung der Anwohner, die damit "den Betrieb einer für die Nachbarschaft so wichtigen Bildungseinrichtung behindern", so Lascolas. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |