11. Oktober 2020
11.10.2020
Mallorca Zeitung

Umsturzgefahr: 38 alte Kiefern werden in Artà gefällt

Das Rathaus lässt die Bäume durch jüngere Exemplare ersetzen

11.10.2020 | 11:17
Die Kiefern drohen umzustürzen.

38 alte Kiefern sollen in Artà gefällt werden. Das hat die Verkehrsbehörde vom Inselrat gemeinsam mit dem Rathaus des Ortes beschlossen. Von den Bäumen geht eine erhöhte Umsturzgefahr aus.

Die Arbeiten sollen am Mittwoch (14.10.) beginnen. Binnen drei Wochen soll die ganze Avenida Costa i Llobera neu gemacht werden. Die alten Kiefern stellten eine Gefahr für den Verkehr und für Fußgänger dar.

Die Bäume sollen durch jüngere und gesunde Exemplare ersetzt werden. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |