24. Januar 2021
24.01.2021
Mallorca Zeitung

Drei Vergehen auf einmal - Mann in Alcúdia festgenommen

Er war während der Ausgangssperre unterwegs, er fuhr betrunken Auto und er hatte eine Frau bei sich, von der er sich laut richterlichem Beschluss fernhalten soll - die Guardia Civil nahm den Mann fest

24.01.2021 | 16:22
Beamte der Guardia Civil und der Ortspolizei von Alcúdia nahmen den Mann fest

Gleich mehrere Gesetzeswidrigkeiten auf einmal hat am frühen Sonntagmorgen (24.1.) ein Mann in Alcúdia auf Mallorca begangen. Wie es in einer Pressemitteilung der Guardia Civil heißt, war er während der nächtlichen Ausgangssperre mit seinem Auto unterwegs - mit einem Alkoholgehalt im Blut, der die Legalitätsgrenze um das Dreifache überschritt und seiner Lebensgefährtin auf dem Beifahrersitz, von der er sich eigentlich aufgrund einer richterlichen Entscheidung fernhalten muss.

Beamte der Guardia Civil hatten den Mann angehalten, um zu überprüfen, ob er eine gültige Begründung dafür vorweisen konnte, während der Ausgangssperre unterwegs zu sein. Schnell merkten die Polizisten, dass ihr Gegenüber betrunken war. Mit Hilfe von Kollegen der Ortspolizei von Alcúdia führten die Beamten einen Alkoholtest durch, der positiv ausfiel. Schnell wurde den Beamten zudem klar, dass auch die Anwesenheit der Beifahrerin nicht rechtes war: Wegen häuslicher Gewalt hatte der alkoholisierte Fahrer ein Verbot, sich seiner ehemaligen Lebenspartnerin zu nähern. Er wurde wegen Alkohol am Steuer und Gefährdung der Straßensicherheit vorläufig festgenommen, zudem drohen ihm Geldstrafen wegen Verstößen gegen die Corona-Auflagen. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |